Gewinnspiel: 30 Tage Ernährungsumstellung – Tag 28: Zu jeder Mahlzeit etwas Grünes essen

Du weißt ja, Grünzeug formt die Basis der Ernährungspyramide für Selbstläufer. Und deshalb ist es wichtig, so viel wie möglich grünes (Blatt-)Gemüse zu sich zu nehmen. Das enthaltene Chlorophyll ist ein echtes Wundermittel. Grünes Gemüse steckt voller Mineralien, Vitamine, sekundärer Pflanzenstoffe und ist das Gemüse mit dem höchsten Kaloriengehalt. Mit grünem Gemüse verbesserst du dein Sättigungsgefühl, bringst deine Regeneration auf neue Levels und steigerst deine Leistungsfähigkeit. Erfahre heute, wie du es schaffst, zu jeder Mahlzeit etwas Grünes zu dir zu nehmen und gewinne eine von drei Packungen hochwertiges Gerstengras von Jomu.

Jetzt aber kurz nochmal für dich, falls du nicht mehr weißt, worum es geht:

Die Ernährung umstellen – ein Thema, das viele von uns verfolgt und doch wenige Menschen wirklich dauerhaft durchziehen. Der eine scheitert schon am mangelnden Wissen, der nächste an mangelnder Motivation – die Folge bleibt immer gleich: es verändert sich nichts. Die Ernährung umzustellen kann viele Beweggründe haben. Vielleicht wünschst du dir mehr Energie und eine bessere Leistung. Vielleicht fühlst du dich schlapp und häufig krank. Vielleicht hast du ein paar oder jede Menge Kilos zu viel. Vielleicht willst du einfach nur dauerhaft gesund sein. Heißhungerattacken reduzieren. Dich wohlfühlen. Dich an Lebensmittel bedienen, die du gut verträgst. Die Liste kann endlos fortgeführt werden – du verstehst aber sicher schon jetzt, wohin es gehen soll, oder? In dieser #selbstlaeufer2017 möchte ich dich herausfordern, dein Leben in die Hand zu nehmen. Und wenn ich sage, dein Leben, dann geht es hier erstmal vor Allem um die Ernährung. Denn in meinen Augen ist das eine unheimlich wichtige Grundlage – für die Gesundheit und die mentale sowie körperliche Fitness. Ohne gutes Essen läuft nichts! Und da ich nicht einfach nur Ernährungsberaterin bin, sondern auch Life Coach und medizinische Fachkraft, beleuchte ich das Alles ganzheitlicher und liefere dir 30 Tage lang im April Tipps und tägliche Blogartikel! Sei dabei – tritt der Facebookgruppe „Laufvernarrt Coachings“ bei und tagge uns auf den sozialen Medien mit #selbstlaeufer2017. Es gibt für dich nicht nur die dauerhafte Veränderung deines Lebens, sondern auch Gewinne an einigen Challenge-Tagen!

30 Tage Ernährungsumstellung – Tag 28: Zu jeder Mahlzeit etwas Grünes essen

Wie macht man das? Zu jeder Mahlzeit etwas Grünes zu essen?

Das erscheint vielleicht auf den ersten Blick vielleicht etwas schwierig. Ich möchte dir aber heute ein paar Tipps liefern, wie du in jede Mahlzeit ein bisschen was Grünes einbauen kannst. Anfangs schmeckt es dir vielleicht etwas ungewohnt. Von Zeit zu Zeit wirst du dich aber daran gewöhnen und es sogar beginnen zu mögen. Das ist ein bisschen so wie mit den grünen Smoothies.

Was grünes Gemüse alles kann, habe ich dir übrigens schon in dem Artikel über Salat und in dem über grüne Smoothies erzählt. Falls du dich nicht mehr daran erinnerst oder die Artikel noch nicht kennst, lies also unbedingt dort mal nach.

Zu jeder Mahlzeit etwas Grünes Essen – Inspiration & Umsetzung

  • Gerstengrassaft, Weizengrassaft, Spirulinasaft oder sonstige grüne Säfte zum Frühstück oder Mittagessen dazu. Dafür einfach entsprechendes grünes Pulver mit Wasser oder Saft vermischen. Meine Standartmischung jeden Morgen ist Wasser mit Limette und diesem Gerstengras* oder dem von Jomu. Für Anfänger empfehle ich allerdings Orangensaft, damit das Ganze nicht ganz so gewöhnungsbedürftig ist.
  • Das morgendliche Müsli, Oatmeal, Pancakes etc. mit grünem Pulver versehen.
  • Grüne Smoothies.
  • Salat.
  • Lunchbowls mit Brokkoli, Spinat, Grünkohl, Salat, Wirsing oder Ähnlichem.
  • Wraps durch Salat oder Kohlblätter ersetzen.

Welchen grünen Gemüse gibt es?

  • Brokkoli
  • Grünkohl, Wirsing, andere Kohlsorten
  • Pak Choi
  • Mangold
  • Spinat
  • Kopfsalat, Feldsalat, Endivien, Rucola, andere Salatsorten
  • Wildkräuter wie Brennnessel und Löwenzahn
  • Grüne Superfoods in Pulverform:
Spirulina
Gerstengras
Weizengras
Chlorella
Matcha


 

 

 

 

 

Wenn du absolut nicht mit dem Geschmack von Grünzeug oder grünem Pulver anfangen kannst, gibt es auch einige dieser Dinge in Tablettenform. Zum Beispiel findest du hier Spirulina-Tabletten, Chlorella-Tabletten oder Gerstengras-Tabletten. Diese sind einfach nur Presslinge aus den jeweiligen Pulvern.

Gewinne

Und nun kannst du eine von drei Packungen hochwertigem Gerstengras von Jomu gewinnen! Die Packungen haben jeweils einen Wert von 34,70€, da es sich um biologisches und rohköstliches Gerstengras handelt. Was du dafür tun musst? Schreibe hier einfach nur einen Kommentar und achte drauf, dass deine Emailadresse stimmt!

14 thoughts on “Gewinnspiel: 30 Tage Ernährungsumstellung – Tag 28: Zu jeder Mahlzeit etwas Grünes essen

  1. Guten Morgen,

    Deine Tipps der letzen Wochen haben mir wirklich sehr geholfen 🙂 Dankeschön!
    Ich hab zu Hause auch 2 grüne Pülverchen aber es ist wirklich gewöhnungsbedürftig 😀
    Mal schauen ob ich die Aufgabe heute wirklich zu jeder Mahlzeit integrieren kann. Ich gebe mein bestes.
    Liebe Grüße Sonja

  2. Hey Paula ,
    Super Aktion ich denke ich könnte zum Thema entspannung noch etwas mitnehmen auch wenn es noch schwer fällt es immer umzusetzen 😀
    liebe Grüße

  3. Wuhu, was ne Chance. Fand die Pulver immer interessant, aber jedes Mal zögere ich bei dem Preis. Da kommt das hier zum Testen natürlich genau richtig. Ich mache mir besonders am Wochenende Smoothiebowls und genieße diese Zeit für mich, während mein Freund komisch gut was ich da essen.
    Alles Liebe,
    Melli

  4. Bei den urbane fit days Hab ich mal frisches gerstengras oder weizengras probiert. War ziemlich cool. Hab mir dann schon ausgemalt wie toll man das doch selber anpflanzen kann. Ja kacke. Aber nochmal extra so eine Presse zu kaufen die dann auch noch schwierig zum sauber machen ist und Sau teuer ist. Da ist es dann wohl doch einfach Pulver zu sich zu nehmen. Na ja oder einfach Salat 😊
    Daher würd ich gerne mal die Pulver Form testen. Hatte das mittlerweile schon wieder vergessen .☺️

  5. Hallo,

    deine Challenge hilft wirklich sehr. Ich achte zwar schon länger auf eine gesunde Ernährung, aber dank deiner Challenge konnte ich den ein oder anderen Tipp sammeln und meinen Wissenstand erweitern.

    Mir fällt es noch schwer zu jeder Mahlzeit etwas Grünes zu mir zu nehmen. Gerade zum Frühstück.
    Ein grüner Smoothie ist kein Problem oder am Wochenende ein Vollkornbrötchen mit selbstgemachten Aufstrich und Salat. Aber manchmal mag ich Porridge zum Frühstück oder einen Obstsalat und da fehlt das „grün“. Dank deiner Challenge trinke ich jetzt Matcha statt Kaffee zum Frühstück und integriere morgens immer einen grünen Smoothie (entweder als komplette Mahlzeit oder ein Glas zum Frühstück dazu).

    Es macht Spaß – ich bin gespannt, welche Challenge folgen werden 🙂

  6. Ich trinke morgens immer nen Smoothie, zum Mittag gibt’s auch so gut wie immer was Grünes und abends n Salat 🙂 Fühle mich viel besser damit 🙂 Ne Zeit lang habe ich morgens auch immer Weizengras getrunken oder sogar mal von meinem Opa frisches bekommen 🙂 Sollte ich mal wieder öfter machen 🙂

  7. Hey Paula,
    mit dem Grünzeug hab ich noch so meine Probleme, konnte mich an den Geschmack noch nicht gewöhnen. Und das meiste (Salat und co) bekomm ich hier einfach nur in Plastik verpackt und das läppert sich. Pulver wäre natürlich auch eine gute Wahl für den grünen Smoothie. 🙂
    LG, Caren

  8. Hey Paula!
    Als Ökotrophologin weiß ich natürlich auch um den Wert des Grünem! 😉
    Daher versuche ich es täglich in meine Ernährung zu integrieren.
    Außerhalb der Saison kaufe ich aber ungern Salat und co.
    Da würde mir das Gerstengraspulver gerade recht kommen. Bin auch gespannt wie es schmeckt.

    LG,
    Alina

  9. Hallo Paula,
    toller Input, gerade was den Saft angeht! Mittags und Abends tue ich mich nicht schwer etwas grünes zu essen. Morgens sieht es da schon ganz anders aus, wenn ich eigentlich nur gemütlich mein Oatmeal möchte.
    Daher werde ich es mal mit den Säften probieren.
    LG Katharina

  10. Moin, ohhh das würde ich gerne mal probieren!!! Versuche gerade meinen Obstkonsum bisschen in Gemüse umzustellen, klar, esse viel Gemüse, außer zum Frühstück zu jeder Mahlzeit, aber mir kommt mein Obst knapp 400 gr geschätzt immer etwas viel vor am Tag…
    ich stand schon mal vor so nem ähnlichen Pulver, habe mich aber nicht so recht rangetraut.

  11. Seit ein paar Tagen gibt es jeden Morgen einen grünen Smoothie. Es macht bis jetzt viel Spaß sich jeden Abend eine andere Mischung zu überlegen und mit den Zutaten rumzuprobieren 🙂

  12. Das mit dem Grün zum Frühstück ist definitiv noch Neuland! Würde ich gerne ausprobieren und am liebsten mit solch einem Pulver. Ich habe das von Jomu tatsächlich vor einigen Jahren schon einmal eine zeitlang getrunken. Weil es hier aus meiner Ecke kommt (also der Anbieter) Aber wahrscheinlich zu kurz als das man große Veränderungen gespürt hätte. Zudem passte die Ernährung damals grundsätzlich nicht.

    Aber ich hätte noch eine Frage zu dem Pulver, welches du täglich trinkst. Darf ich fragen, wie du zu dieser Marke gekommen bist? Ich habe die letzten zwei Tage ein bisschen im Netz als auch im Handel recherchiert. Und es gibt soooo viele Anbieter. Mit den unterschiedlichsten Rezessionen, dass ich gar nicht weiß, welches nun das richtige ist.

    Vielen Dank für eine kurze Antwort vorab.

    LG
    Sabrina

  13. Oh wow was ein Gewinn! Bis jetzt hat mich der Preis auch noch vom ausprobieren abgehalten, ich würde mich riesig freuen, wenn ich jetzt die Chance dazu hätte!
    Liebe Grüße!
    Vera

  14. Die Pakete stecken ja wirklich voll guter Sachen, da ist alles dabei, was man braucht. So einen kleinen Selbsttest fänd ich super spannend! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.