Anzeige: Mut zur Veränderung – Ziele setzen & erreichen mit Fitness First

Die 180 Tage Fitness Challenge #mutcamp: Kennst du deine Ziele in Punkto Ernährung und Sport, körperlicher Fitness, Wohlfühlen, Gesundheit und Optik? Ziele setzen bedeutet Veränderung. Veränderung bedeutet Mut. Gewinn mit etwas Glück einen Probemonat im Fitness First und verändere dein Leben!

Hast du dich schonmal richtig bewusst mit deinen Zielen auseinandergesetzt? Deine Ziele in Punkto Ernährung und Sport, körperlicher Fitness, Wohlfühlen, Gesundheit und Optik? Ziele setzen bedeutet Veränderung. Veränderung bedeutet Mut. Genau deshalb möchte ich im heutigen Blogartikel mit dir gemeinsam mit dem Fitness First #Mutcamp über deine Ziele sprechen und den Mut, den du dafür brauchst, sie zu erreichen.

  • Warum brauchst du eine Zielsetzung?
  • Wie setzt du richtig Ziele?
  • Wie erreichst du deine Ziele?
  • Setz den Grundstein deiner Ziele! 180 Tage #Mutcamp

Die 180 Tage Fitness Challenge #mutcamp: Kennst du deine Ziele in Punkto Ernährung und Sport, körperlicher Fitness, Wohlfühlen, Gesundheit und Optik? Ziele setzen bedeutet Veränderung. Veränderung bedeutet Mut. Gewinn mit etwas Glück einen Probemonat im Fitness First und verändere dein Leben!

Warum Ziele setzen? Entfache deinen Mut!

Vielleicht fragst du dich: Ziele setzen? Warum denn? Ich mach einfach Sport und ernähre mich so, wie ich Lust habe. 

Das ist okay. Und das kannst du so machen. Aber wenn du etwas verändern willst, wenn du die beste Version deiner Selbst werden willst, deine Grenzen verschieben und Selbstzweifel überwinden willst. Dann kommst du um eine gescheite Zielsetzung nicht herum. Ziele setze erfordert Mut. Denn konkrete Ziele setzen bedeutet Veränderung.

Wenn du beginnst, Ziele zu setzen, beginnst du, Verantwortung für dich selbst zu übernehmen. Du beginnst, den Fokus auf deine neue Mission zu lenken und deine Motivation zu entfachen. Ziele helfen dir, dranzubleiben auch wenn es mal schwierig wird. Mit richtiger Zielsetzung weißt du, wann du angekommen bist.

Und es kommt noch besser! Ziele oder Zwischenziele zu erreichen bedeutet Erfolgserlebnisse zu erleben. Jedes Erfolgserlebnis schüttet in deinem Gehirn Dopamin aus, du spürst also eine körpereigene Belohnung für deine Ziele. Mit jeder Dopaminausschüttung wirst du motivierter, du willst noch mehr dranbleiben und deine Fitness wird zum Selbstläufer.

Die 180 Tage Fitness Challenge #mutcamp: Kennst du deine Ziele in Punkto Ernährung und Sport, körperlicher Fitness, Wohlfühlen, Gesundheit und Optik? Ziele setzen bedeutet Veränderung. Veränderung bedeutet Mut. Gewinn mit etwas Glück einen Probemonat im Fitness First und verändere dein Leben!

Ziele richtig setzen und erreichen

Komm schon. Zeig Mut. Nimm dir Zettel und Stift und schreib mit. Wir entfachen jetzt das Feuer. Wir legen jetzt den Grundstein für dein Ziel. Bist du bereit, etwas zu verändern? Gibt es etwas, was dich so richtig begeistert? Was du unbedingt erreichen willst? Dann arbeite dafür!

Richtige Zielsetzung ist SMART.

  • Spezifisch

    Formuliere dein Ziel so genau wie möglich. Wie wirst du dich fühlen, aussehen, behandeln, wer wirst du sein, was wirst du haben?

  • Messbar

    Finde Messparameter für dein Ziel. Das können Werte sein wie dein Körpergewicht, Körperfettanteil, deine Leistung, die Anzahl geschaffter Klimmzüge oder was immer dir einfällt. Aber es darf auch abstrakter sein – geht es dir zum Beispiel darum, dein Energielevel anzuheben oder auf dein Sättigungsgefühl zu achten, kannst du mit einer Skala arbeiten. Wie energiegeladen auf einer Skala von 1 bis 10 bist du jetzt? Und wie energiegeladen im Vergleich dazu in zwei oder vier Wochen?

  • Aktionsorientiert

    Setze Ziele, die du selbst beeinflussen und für die du selbst handeln kannst. Im besten Fall kannst du heute noch – direkt nachdem du dein Ziel formuliert hast – loslegen.

  • Realistisch

    Dein Ziel passt zu dir und deinen Lebensumständen. Fordere dich heraus, aber überfordere dich nicht. Wenn du unsicher bist, was realistisch zu erreichen ist, frage einen Profi nach Hilfe.

  • Terminiert

    Dein Ziel ist zeitlich festgelegt. Am besten mit einem konkreten Datum. Ich empfehle dafür Staffelungen. Im Rahmen des Fitness First #Mutcamp zum Beispiel geht es darum, 180 Tage lang an seinen Zielen zu arbeiten. Du kannst noch kleinschrittiger arbeiten: Wo stehst du in 4 Wochen? Wo in zwei Monaten, drei Monaten und sechs Monaten? Sechs Monate sind ein toller Zeitraum für größere Veränderungen. Vier Wochen reichen für die ersten neuen Gewohnheiten.

Arbeite dich Schritt für Schritt durch. Nimm dir Zeit für das Brainstorming. Stelle dir folgende Fragen, während du deine Ziele erarbeitest:

  • Was will ich wirklich?
  • Bei welchem Gedanken wecke ich so eine Begeisterung in mir, dass ich bereit bin, dafür zu arbeiten?
  • Durch welchen Schmerz bin ich bereit zu gehen?
  • Welche Gefühle, Werte und Ideale verbinde ich damit?

Zielsetzung – die Formulierung

Es tut mir Leid, aber drei kleine Hinweise habe ich noch für dich. Denn Ziele zu formulieren kann mitunter ein bisschen tricky sein. Und ich möchte nicht, dass du ausgerechnet an so etwas Banalem wie der Formulierung scheiterst.

  • Formuliere positiv.
    Ziele enthalten ausschließlich positive Formulierungen. Vermeide Worte wie: nicht, keine, nie.
  • Beginne mit Ich.
    Es wird kraftvoller, wenn du dich selbst in den Fokus des Ziels setzt. Das hat eine stärkere Wirkung auf deine Psyche als jeder andere Satzbeginn.
  • Sprich in der Gegenwart.
    Formuliere dein Ziel so, als wärst du bereits da, also in der Gegenwart. Vermeide Zukunftsformulierungen oder Wünsche! Du erreichst dein Ziel, streiche alle Worte wie möchte, werde, will, könnte, sollte, würde gerne, versuchen. 

Wenn dein Ziel ein konkretes Bild in dir entfacht, dann bist du auf dem richtigen Weg. Nimm dir täglich Zeit, dein Ziel zu visualisieren! Schreibe es auf einen Zettel, den du irgendwo disponierst, wo du regelmäßig damit konfrontiert wirst.

Die 180 Tage Fitness Challenge #mutcamp: Kennst du deine Ziele in Punkto Ernährung und Sport, körperlicher Fitness, Wohlfühlen, Gesundheit und Optik? Ziele setzen bedeutet Veränderung. Veränderung bedeutet Mut. Gewinn mit etwas Glück einen Probemonat im Fitness First und verändere dein Leben!

Der Grundstein deiner Ziele – 180 Tage Fitness First #Mutcamp

Bist du bereit für die Veränderung? Hast du den Mut, deine Ziele zu erreichen?

Beim Fitness First #Mutcamp geht es darum, den Grundstein deiner Ziele zu legen. 180 Tage voller Fokus. 180 Tage Mut. 180 Tage an neuen Gewohnheiten, gesunden Verhaltensweisen und deinem Zukunfts-Ich zu arbeiten.

Lass dich inspirieren auf der Fitness First #Mutcamp Website. Das Fitness First #Mutcamp ist kein vorgefertigtes Trainingsprogramm, sondern eine Bewegung, in der du dich individuell entfalten und motivieren lassen kannst.

Hast du den Mut?

Mut bedeutet, dein Ziel zu setzen.
Mut bedeutet, dich zu verändern.
Mut bedeutet, dranzubleiben und durchzuhalten.

Jetzt ist deine Chance! Beweise deinen Mut und gewinne mit etwas Glück einen von drei Probemonaten im Fitness First in deiner Nähe. Du kannst ganz einfach teilnehmen: Schreibe einen Kommentar und formuliere kurz deine Ziele oder deine Motivation. Die Gewinner werden am 22. Mai 2018 per Email benachrichtigt. Ich freue mich auf deine Ziele! Was willst du erreichen?

*Hinweis: der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die 180 Tage Fitness Challenge #mutcamp: Kennst du deine Ziele in Punkto Ernährung und Sport, körperlicher Fitness, Wohlfühlen, Gesundheit und Optik? Ziele setzen bedeutet Veränderung. Veränderung bedeutet Mut. Gewinn mit etwas Glück einen Probemonat im Fitness First und verändere dein Leben!

MerkenMerken

MerkenMerken

11 thoughts on “Anzeige: Mut zur Veränderung – Ziele setzen & erreichen mit Fitness First

  1. Ich werde imJuli den Megamarsch in 8,5 Std „laufen“ mich fordern ohne zu überfordern und den kompletten Marsch genießen.Dafür könnte ich dein Training ganz wunderbar die nächsten drei Monate im Studio abfeiern😍💪👍.

  2. Mein Ziel ist es im August 39 km am Stück laufen zu können und dafür auch Kraftspezifisch besser „ausgerüstet „ zu sein. Ich möchte nicht nur eine gute Ausdauer haben ,sondern auch Kraft.

  3. Ich möchte im August meinen ersten fast Marathon (39 km) am Stück laufen. Dafür will ich nicht nur eine gute Ausdauer haben , sondern auch kraftspezifisch gut aufgestellt sein.

  4. Ich werde im August meinen ersten fast Marathon (39km) laufen und möchte diesen gern am Stück laufen. Dafür möchte ich eine gute Ausdauer haben und vor allem was meine Muskelkraft betrifft, gut ausgestattet sein. Außerdem möchte ich endlich lernen wie es ist etwas länger als 4 Wochen am Stück durch zuziehen.

  5. Ich war bereits im Fitness First angemeldet, kann es mir jedoch nicht mehr leisten. Mein Ziel ist es, den Marathon im September in Berlin zu finishen und vorher 10km in unter 40 Minuten laufen – weiterhin aber mit so viel Spass, wie ich es bis jetzt schon Tue. Stabi Training im fitnessstudio gehört da definitiv dazu! Genauso wie Erholung und Regeneration, was durch Sauna und schwimmen im Fitness First Wunderbar möglich ist.

  6. Ich möchte mir heuer endlich meinen großen Traum erfüllen und im Herbst meinen ersten Marathon absolvieren.
    Dazu bedarf es nicht nur Training sondern auch mentale Stärke und ganz viele zusätzliche Faktoren wie Grundfitness, Krafttraining, Stabilität, entsprechende Rumpfmuskulatur… der Gewinn wäre einfach so passend. Genau das was ich will und brauche.

Kommentar verfassen