Cremige Frühstücks-Schlabberschlonze aus Quinoa & Hirse

Ich liebe Schlonze zum Frühstück. Egal, ob Haferschlonze, Bananeneisschlonze oder grüne Smoothieschlonze – es überzeugt mich, wenn es süß ist, cremig, klebrig – schlonzig eben! Und weil nun endlich der Herbst bei uns ist und mir Haferflocken allmählich zu mainstream sind, gibt es etwas Neues aus der Selbstläufer-Küche: Hirse-Quinoa-Schlonze.
Nennt es meinetwegen auch Porridge. Oder Oatmeal, Schleim oder Brei. Es kommt im Endeffekt aufs Gleiche raus und ist mein absolutes Lieblingsgericht für die herbstlichen Sonnenmorgene. Diese Variation hat ihr grandioses Aroma durch echte Vanille, einen Hauch von Zimt und ein Löffelchen Maca* – Letzteres liefert nicht nur einen besonderen Geschmack, sondern steigert Leistungsfähigkeit, Regeneration und reguliert die Hormone. Noch dazu ist das Gericht nahezu hypoallergen und laktosefrei, glutenfrei sowie sojafrei. Klingt gut? Ist gut!

Zutaten

350 ml Pflanzenmilch (ich bevorzuge Reis, Kokos oder Mandel)
50g Hirseflocken
50g Quinoaflocken
10g Chia-/Leinsamen
25g Rosinen
1 TL Maca-Pulver*
½ TL Flohsamenschalen
1 Msp Vanille
½ TL Zimt
Süßungsmittel nach Wahl
optional: 1-2 EL Vanille-Proteinpulver*
Toppings der Wahl

Quinoaporridge, Porridge, Nicecream
Hirse-Quinoa Schlonze mit Johannisbeer-Bananeneis

Die Pflanzenmilch
in einem Kochtopf erwärmen,
kurz, bevor sie kocht, den Herd ausdrehen und die Hirse- und Quinoaflocken einrühren.
Lasse die Schlonze 1-2 Minuten quellen (je nach gewünschter Konsistenz und Geduld auch länger), rühre dann die restlichen Zutaten unter und süße nach Bedarf.

 

Wenn du meine Rezepte ausprobierst und auf Social Media Kanälen teilst, freue ich mich über den Tag #selbstlaeufer 🙂

Guten Appetit,
Deine
paula

 

 

*bei einigen Links in diesem Artikel handelt es sich um Affiliate-Links, dh. wenn du über diesen Link etwas bestellst (auch wenn es nicht die verlinkten Produkte sind), verdiene ich ein paar Cent daran, ohne dass du mehr bezahlst. Wenn du also Laufvernarrt weiterhin unterstützen möchtest, tust du gut darin, meine Links zu nutzen, bevor du z.B. bei Amazon bestellst 🙂

One thought on “Cremige Frühstücks-Schlabberschlonze aus Quinoa & Hirse

  1. Das sieht soo lecker aus, perfekt für diese kalte Jahreszeit.
    Ich freue mich auf weitere Rezepte, liebe Grüsse

Comments are closed.