Sport bei Erkältung und Schnupfen - Darfst du bei Erkältung trainieren? Was die Studienlage sagt, wie der Sport bei Erkältung aussehen darf und wie meine persönlichen Erfahrungen sind, erfährst du in diesem Blogartikel.

Sport bei Erkältung und Schnupfen

Winterzeit ist Erkältungszeit - jeder, der im Winter viel mit Menschen zu tun hat, sein Immunsystem schwächt oder zu wenig Hände wäscht, erkältet sich mindestens einmal im Winter. Doch was ist mit dem Sport bei Erkältung? Der durchschnittliche Deutsche ist 2-3x jährlich erkältet - nicht wenig, wenn man bedenkt, dass damit jedes mal 1-2 Wochen Trainingspause bei unkomplizierten Verlauf einhergehen. Wenn diese 2-3 Erkältungen dann auch noch am Stück verlaufen, bist du schnell bei mehreren Wochen oder Monaten Pause und vergisst eigentlich, wie Sport funktioniert. Sport bei Erkältung - das sagen Studien Richtlinien für den Sport bei Schnupfen Diät & Kaloriendefitzit bei Erkältung...weiterlesen
Sportsucht: Bist du sportsüchtig? Wege aus der Sportsucht

Sportsucht: Bist du sportsüchtig? Checkliste & Wege aus der Sucht

Ich bekomme regelmäßig Nachrichten verzweifelter Sportler, die mir ihre Schmerzen, Beschwerden und Probleme schildern. Die gute alte Ferndiagnose - häufig tippe ich auf eine Art Übertraining in Folge von Sportsucht. Schließlich resultieren die meisten Überlastungserscheinungen durch falsches Training, zu viel Training oder schlechte Regeneration. Die Geschichten sind ähnlich: Meistens wird intensiv trainiert, viel trainiert, schnell gesteigert und wenig regeneriert. Am besten in Kombination mit einem anstrengenden Job, privaten Belastungen und einer Diät. Und nun tut da was weh. Das Schienbein, der Mittelfuß, das Knie, das Fußgelenk, die Ellenbogen, die Schultern, Rücken, Hüfte. All die Schwachstellen eben, die der menschliche Körper so mit sich...weiterlesen

HIIT – 3 Trainingsroutinen, die es in sich haben

Inzwischen weisst du, warum ich HIIT liebe und welche Wirkungen du dir von knackigen HIIT Workouts versprechen kannst. Maximale Effizienz in minimaler Dauer - heute möchte ich dir ein paar meiner liebsten Trainingsroutinen vorstellen. Mit und ohne Hilfsmittel. Ich mache diese HIITs gerne im Anschluss an mein Krafttraining. Wenn ich nämlich wirklich progressiv trainiere und ausreichend lange Pausenzeiten mache, habe ich manchmal das Problem, mich nicht gänzlich ausgelastet zu fühlen nach dem Pumpen. Das könnte damit zusammenhängen, dass jede Menge Energie freigesetzt wird und ungenutzte freie Fettsäuren im Blut herumschwirren. Zur Erinnerung nochmal die populärsten HIIT Methoden: Anfänger Intervall: 10...weiterlesen

HIIT für Anfänger – maximale Effizienz mit minimaler Dauer

Ich liebe Trainings, die wirken, deshalb liebe ich HIIT. Ich verfolge mit jedem Training ein Ziel - egal, ob es die Steigerung meiner Ausdauerfähigkeit ist, Kraftaufbau, Fettabbau, Technikverbesserung oder "einfach nur" das mentale Training und der Stressabbau. Genau da kommt HIIT ins Spiel. Deshalb liebe ich HIIT. Wie du in meinem Blogartikel gegen Stress gelesen hast, wirkt HIIT perfekt gegen Stress. Für mich ist es das Mittel der Wahl, wenn ich wenig Zeit und viel inneren Druck habe, weil es die optimale Lösung ist, um schnell die freigesetzten Energien abzubauen und mich maximal auszupowern. Nach einem HIIT fühle ich mich frei,...weiterlesen

Wer schreibt, gewinnt – Das Trainingstagebuch (+kostenlose Printables)

Ich liebe schreiben. Klar, kein Wunder – ich bin schließlich Bloggerin. Doch hättest du gedacht, dass Schreiben ein ganz essentielles Element des erfolgreichen Trainings ist? Ich erklär dir heute ganz einfach wie und liefere dir drei kostenfreie Printables dazu :) Wie Trainingstagebuch schreiben deine Zielsetzung verstärkt Schreiben ist eine großartige Möglichkeit, um deine Zielsetzung zu visualisieren und zu verstärken. In dem Moment, in dem du dein Ziel dokumentierst (und es womöglich noch mit deinem eigenen Namen unterzeichnest) und einen entsprechenden Plan machst, ist es schon etwas weiter in deinem Unterbewusstsein angekommen. Deshalb mein Tipp für dich: Dokumentiere deine Ziele. Ich schreibe zu...weiterlesen

Der Weg zum optimalen Trainingsplan

Weisst du eigentlich, wie sich der optimale Trainingsplan zusammensetzt? Welche Elemente wichtig sind für einen durchtrainierten und funktionellen Körper? Immer wieder sehe ich Menschen, die einseitig und/oder wenig funktionell trainieren, die sich durch ihre Trainingsroutine ausbremsen, tatsächlich ein fitter Sportler zu werden. Doch damit ist nun Schluss! Denn in diesem Artikel erfährst du alles über die wichtigsten Elemente des funktionellen Trainings - für Läufer, Crossfitter, Yogis, Bodybuilder und sämtliche andere Sportarten ;) Die Elemente eines erfolgreichen Trainingsplans Ein erfolgreiches Training ist gekennzeichnet durch abwechslungsreiche Einheiten, die das übergeordnete Ziel deiner Sportart stets im Fokus behalten. Das heißt also, als Läufer macht...weiterlesen
7 Gründe mit Kampfsport zu beginnen - Wie Kampfsport dein Leben verändert und warum auch du anfangen solltest, eine Kampfsportart zu machen! Muay Thai, Thaiboxen, MMA, Boxen, Kickboxen, Jiu Jitsu, Grabbling, .... die Möglichkeiten sind unendlich!

7 Gründe mit Kampfsport zu beginnen

Warum eigentlich Kampfsport? Ich selbst bin zwar noch blutige Anfängerin, habe den Kampfsport aber jetzt schon in mein Herz geschlossen. Deshalb gab ich genau diese Frage an meinen Bloggerkollegen Christoph weiter, der schon weitaus mehr Erfahrung sammeln durfte und uns in diesem heutigen Artikel die besten Gründe für den Kampfsport liefert. Also freu dich auf 7 unschlagbare Gründe für den Kampfsport! 1. Kampfsport ist ein unglaublich gutes Workout Natürlich gibt es einen Unterschied, ob du eine traditionelle Kampfkunst betreibst, in der eher Formen und Bewegungsabläufe (Kata) trainiert werden oder ob du einem Vollkontaktkampfsport nachgehst. In jeder Kampfsportart wirst du deinen Körper bewegen...weiterlesen

10 Tipps für Laufanfänger

Du willst anfangen zu laufen? Das ist eine tolle Entscheidung, denn dafür gibt es Gründe genug! Der Anfang ist auch gar nicht so schwer, wie es vielleicht scheint, denn im Endeffekt geht's nur um eines: du musst es machen. Doch mit diesen Tipps vereinfachst du dir den Einstieg ins Laufen und sorgst für ein gutes Fundament, damit du auch langfristig Spaß und Freude am Laufen hast. Zielsetzung Mit einem realistischen Ziel läuft es sich besser. Denn: nur, wenn du ein Ziel vor Augen hast, wirst du auch die notwendige Motivation aufbringen, regelmäßig die Laufschuhe zu schnüren. Das erste Ziel für...weiterlesen

Richtig Dehnen – Schluss mit den Mythen!

Ums Dehnen gibt es etwa so viele Mythen wie Dehnübungen, die ich im heutigen Artikel aufdecken möchte. Wusstest du, dass du mit dem falschen Dehnverhalten sogar deine Leistung minderst und womöglich die Bestzeit im nächsten Wettkampf ruinierst? Du aber andersrum durch das richtige Dehnen auch von Verletzungsprophylaxe profitieren kannst? Heute erfährst du kurz und knackig: Die wichtigsten Dehnungsarten Der richtige Zeitpunkt Welche Muskelpartien dehnen Läufer? * Mehr Leistung durch richtiges Dehnverhalten Beim Dehnen gibt es zwei klassische Möglichkeiten: Statisches Dehnen, bei dem eine gedehnte Position an der Schmerzgrenze über 45-90 Sekunden gehalten wird Dynamisches Dehnen, bei dem der Bewegungsradius langsam...weiterlesen
Schneller laufen, besser laufen, weiter laufen ein richtig guter Läufer werden - wer möchte das nicht? Wie du genau deine Ausdauer und Laufleistung enorm verbesserst, erfährst du in deisem Beitrag!

8 simple Tricks, um ein besserer Läufer zu werden!

Schneller laufen, weiter laufen, öfter laufen, besser laufen - wer möchte das nicht? Am liebsten wollen wir Läufer es doch jeden Tag tun! Noch besser - jeden Tag seine Zeiten verbessern und immer weiterrennen. Im heutigen Artikel zeige ich dir 8 simple Tricks, mit denen du deine Laufleistung verbessern kannst und du dadurch zu einem besseren Läufer wirst. Zugegeben, diese Techniken verdienen alle einen eigenen Artikel, doch heute liefere ich dir zunächst einen groben Einblick, bevor ich bald die einzelnen Thematiken vertiefe. Die 8 besten Tricks, um ein besserer Läufer zu werden! 1. Lauf-ABC Das Lauf-ABC besteht aus läuferspezifischen Übungen, die du während...weiterlesen