Lies dich fit! 23 Buchtipps, die dein Leben verändern (Teil 1 – Fitness)

Die wichtigsten Bücher rund um Fitness, Ernährung und mentales Training. Im ersten Teil erhältst du meine Buchtipps rund um Krafttraining und Fitness.

Lesen ist ja irgendwie so 90er. Und trotzdem gehört Lesen zu einer meiner liebsten Beschäftigungen, wenn ich nicht gerade selbst schreibe. Beim Lesen komme ich zu den wichtigsten Erkenntnissen, erlange neues Wissen und erhalte Inspiration für ein wertvolleres Leben. Glaubst du nicht? Lass dich vom Gegenteil überzeugen. Denn mit meiner neuen Artikelreihe: „Lies dich fit! 23 Buchtipps, die dein Leben verändern“ wirst du nicht nur deine körperliche Fitness und Gesundheit steigern, sondern auch dein Mindset und deine mentale Fitness revolutionieren.

Im heutigen Artikel beginnen wir mit den fünf besten Büchern rund um Fitness und Training. In den nächsten Wochen folgen dann Teil 2-4 der Reihe mit meinen weiteren Buchtipps.

  • Teil 2: Buchtipps Mindset, mentales Training, Gewohnheiten – die besten Bücher rund um mentale Fitness.
  • Teil 3: Buchtipps Ernährung – die besten Bücher rund um Ernährung.
  • Teil 4: Buchtipps Laufen – die besten Bücher rund ums Laufen.

Die wichtigsten Bücher rund um Fitness, Ernährung und mentales Training. Im ersten Teil erhältst du meine Buchtipps rund um Krafttraining und Fitness.

Buchtipps Fitness – Die besten Bücher rund um Fitnesstraining

  1. Looking good naked: Schlank, definiert & sexy – mit Hanteltraining und Blitzrezepten – Mark Maslow.

    Nackt gut aussehen – unter der Devise bloggt Mark Maslow schon seit einigen Jahren auf Marathonfitness. Und sein Buchtitel verspricht nicht zu viel – in vier Abschnitten zum Traumkörper mit der MARK-Formel. Es funktioniert. Hier geht’s um das Wesentliche und Simple. Authentisch und ehrlich bringt Mark dich auf deinen Weg zu einem fitteren Leben. Diese Lektüre deckt Fitness, Ernährung und mentales Training ab. Ich muss ehrlich sein: Mark hat mich in vielen Themen geprägt und inspiriert. Es ist also nur die einzig logische Konsequenz, dass ich sein Buch hier empfehlen muss.
    „Looking good naked“  von Mark Maslow gibt’s hier (16,99€).

  2. Werde ein geschmeidiger Leopard: Die sportliche Leistung verbessern, Verletzungen vermeiden und Schmerzen lindern – Kelly Starret.

    Willst du lernen, wie du dich richtig bewegst? Welche Physiologie hinter der Bewegung steckt? Durch welche Alltagsbewegungen du dir schadest und wie ein sauberer Deadlift aussieht? Ein Buch voller Übungen und hilfreicher Tipps. Du lernst deine Schwachstellen kennen, erlernst neue Bewegungsmuster und unterstützt deinen Körper durch zielgerichtete Übungen. Auf hunderten Fotos werden Schritt für Schritt Bewegungsabläufe erklärt und perfektioniert. Häufige Fehler werden bloßgestellt und korrigiert. Hinzu kommen spezifische Mobilisationsübungen für jede Einschränkung und ein einmaliges 14-Tage Programm zur Steigerung deiner Beweglichkeit.

     „Werde ein geschmeidiger Leopard“ von Kelly Starret gibt’s hier (34,99€).

  3. Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht – Mark Lauren.

    Schlank, definiert, stark und sexy – nur durch Training mit dem eigenen Körpergewicht. Der Traum vieler Menschen wird wahr. In diesem Buch lernst du, wie du in 4×30 Minuten Training pro Woche deinen gesamten Körper stärkst und formst. Mit 125 Anleitungen für Fitnessübungen mit dem eigenen Körpergewicht bietet es Abwechslung und Inspiration für ortsunabhängiges Fitnesstraining. Dank unterschiedlicher Trainingspläne kannst du in deiner persönlichen Leistungsstufe beginnen und dich allmählich steigern. So lange du dich nicht allzu sehr von dem theoretischen Teil des Buches beeinflussen lässt, erhältst du hier eine tolle Anleitung für den Einstieg in das Training ohne Geräte.
    Fit ohne Geräte“ von Mark Lauren gibt’s hier (16,99€).

  4. Fit ohne Geräte – Anatomie: Bodyweight-Training lernen und verstehen – Mark Lauren.

    Für viele Menschen vielleicht nur Spielerei, in meinen Augen aber ein Muss: Die Anatomie des menschlichen Körpers zu verstehen. Wenngleich ich persönlich das Buch nie gebraucht habe (Danke, ihr vielen hundert Stunden Anatomie-Unterricht in der Physiotherapeuten-Schule!), sehe ich darin eine extrem sinnvolle Möglichkeit für Laien zu verstehen, was sie eigentlich tun beim Fitnesstraining. Wenn du wissen willst, welche Muskelgruppen du bei welchen Übungen beanspruchst. Wenn du entsprechend verstehen willst, was einen ganzheitlichen Trainingsplan ausmacht, bist du hier richtig. Ich empfehle das Buch jedem, der sich etwas näher mit der Materie auseinander setzen will. Wenn du nicht bloß nach vorgefertigten Traininsplänen mit dem eigenen Körpergewicht trainieren möchtest, ist das hier Pflichtlektüre. Auch Trainer C und B können hier vermutlich noch eine Menge lernen! Für Physiotherapeuten und Personal Trainer gibt es hier hoffentlich wenig Neues.
    Fit ohne Geräte Anatomie“ von Mark Lauren gibt’s hier. (22,00€)

  5. Starting Strength: Einführung ins Langhanteltraining – Mark Rippetoe

    Es gibt ein Buch, das sollte absolut jeder besitzen, der effektives Krafttraining betreiben möchte. Starting Strength ist die absolute Muss-Lektüre und ultimative Anleitungen für das Fitnesstraining mit Langhanteln. Das Buch ist der Leitfaden für Kraftaufbau, Muskelzuwachs und nachhaltige Leistungsfähigkeit. Neben detaillierten Erklärungen der wichtigsten Übungen des Krafttrainings findest du hier die häufigsten Fehler und ihre Vermeidung und Hilfe zur Selbsthilfe.
    Starting Strength“ von Mark Rippetoe gibt’s hier (29,99€).

Mit diesen fünf Büchern wirst du deine Fitness und dein Training auf neue Levels bringen. Glaube mir, besonders diese ganze Theorie rund um Übungsausführungen und Trainingsaufbau ist absolut hilfreich und sinnvoll. Zumindest, wenn du nicht bis an dein Lebensende auf Broscience oder einen Personal Trainer angewiesen sein möchtest.

Welches dieser Bücher fehlt noch in deinem Regal? Kannst du weitere Lektüren zu diesem Thema empfehlen? Schreibe gerne einen Kommentar. Und verpass nicht meine weiteren Buchtipps, die nächste Woche online kommen werden. 

(Der Artikel enthält Affiliate-Links).

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

4 thoughts on “Lies dich fit! 23 Buchtipps, die dein Leben verändern (Teil 1 – Fitness)

  1. Vielen Dank für die Empfehlung, Paula! Die übrigen Bücher sind ebenfalls toll. Für alle, die Langhanteln am Start haben, ist Rippetoe ein „Muss“. Und spätestens seit Mark Lauren gibt’s keine Ausrede mehr, nicht ins Krafttraining einzusteigen. 🙂

    Sportliche Grüße
    Mark

    1. Danke Mark, dein Buch durfte hier einfach nicht fehlen. Du sagst es, Ausreden gibt es hier wirklich nicht mehr!
      Beste Grüße 🙂

Kommentar verfassen