Lies dich fit! 23 Buchtipps, die dein Leben verändern (Teil 3 – Ernährung)

Die wichtigsten Bücher rund um Fitness, Ernährung und mentales Training. Im dritten Teil erhältst du meine Buchtipps rund um gesunde Ernährung und Abnehmen.

Meine Artikelreihe „Lies dich fit! 23 Buchtipps, die dein Leben verändern“ soll dich motivieren, in dich selbst zu investieren. Ich möchte dir meine liebsten 23 Buchtipps, vorstellen, die dir helfen, deine körperliche Fitness und Gesundheit steigern und dein Mindset sowie deine mentale Fitness revolutionieren! Nimm dir Zeit und lies.

Im heutigen Artikel stelle ich dir meine liebten Büchern rund um gesunde Ernährung, Abnehmen und Essverhalten vor. Nächste Woche folgt dann der letzte Teil der Reihe mit meinen weiteren Buchtipps. Insgesamt besteht diese Artikelserie aus diesen vier Teilen:

Die wichtigsten Bücher rund um Fitness, Ernährung und mentales Training. Im dritten Teil erhältst du meine Buchtipps rund um gesunde Ernährung und Abnehmen.

Buchtipps Ernährung – Die besten Buchtipps für gesunde Ernährung und Abnehmen

  1. Fettlogik überwinden – Nadja Herrmann

    Du hast die Nase voll von Diäten? Du weißt allmählich nicht mehr, wem du glauben und was du tun sollst? Dr. Nadja Herrmann ging es genauso, bevor sie sich auf ihre wissenschaftliche Reise „Fettlogik überwinden“ begab. In diesem Buch relativiert sie jede Menge Mythen rund um Ernährung und Abnehmen und hilft dir zu einem vernünftigen und ausgewogenen Weg des gesunden Essverhaltens.
    Fettlogik überwinden“ von Nadja Hermann gibt es hier (9,99€).

  2. Achtsam essen – achtsam leben: Der buddhistische Weg zum gesunden Gewicht – Thich Nhat Hanh

    Gesunde Ernährung beginnt im Kopf. Thich Nhat Hanh geht sogar noch weiter und behauptet: Gesunde Ernährung beginnt im Bewusstsein. Mit Achtsamkeit zum Wohlfühlgewicht und zur inneren Balance. „Der buddhistische Weg zum gesunden Gewicht“ mag im ersten Moment religiös und spirituell klingen, bringt aber eine Menge hilfreicher Ansätze für jeden, dessen Ernährung unter mangelndem Bewusstsein und fehlender Achtsamkeit leidet.
    Achtsam essen – achtsam leben“ von Thich Nhat Hanh gibt es hier (19,99€).

  3. Schlank mit Darm: Mit der richtigen Darmflora zum Wunschgewicht – Dr. Michaela Axt-Gadermann

    Was die Darmflora mit dem Wunschgewicht, Depressionen und der allgemeinen Gesundheit zu tun hat, habe ich schonmal in diesem Blogartikel über das Tabuthema Reizdarm geschrieben. Doch Michaela Axt-Gadermann geht diesem Mysterium in „Schlank mit Darm“ auf den Grund und erklärt auf 192 Seiten, was es mit der Darmflora auf sich hat. Neben einem wissenschaftlichen neuen Diätansatz erhältst du zahlreiche Tipps zur gezielten Beeinflussung deiner Darmflora und schließlich auch Rezepte.
    Schlank mit Darm“ von Michaela Axt Gadermann gibt es hier (16,99€).

  4. Weizenwampe: Warum Weizen dick und krank macht – Dr. med. William Davis

    Spoiler: Ich verzichte nicht auf Gluten wegen dieses Buchs, sondern auf Grund einer tatsächlich Unverträglichkeit. Dennoch eine unheimlich bewegende Lektüre über Zivilisationskrankheiten und ihr Zusammenhang mit dem überzüchteten Weizen. Weshalb überzüchteter Weizen nichts mehr in unserer Ernährung zu suchen haben sollte, erfährst du in „Weizenwampe“. William Davis erklärt sehr gut, wie Weizen krank macht und warum es nichts mehr mit Nahrung zu tun hat. Muss-Lektüre!
    Weizenwampe“ von Dr. med. William Davis gibt es hier (9,99€).

  5. Vitamine: Aus der Natur oder als Nahrungsergänzung – wie sie wirken, warum sie helfen – Ulrich Strunz

    Wie wichtig sind eigentlich Vitamine? Und in welcher Form sollten wir sie zu uns nehmen? Dr. Ulrich Strunz deckt Mythen auf und arbeitet mit Studien, die beweisen, inwiefern Vitamine auch als Nahrungsergänzung zugefügt sinnvoll sind. Er spricht über die wichtigsten Vitamine und weshalb diese unabdinglich supplementiert werden sollten, aber auch über andere Mythen rund um Vitaminpräparate und die Lobby, die dahintersteht.
    Vitamine: Auf der Natur oder als Nahrungsergänzung“ von Ulrich Strunz gibt es hier (17,99€).

  6. Sehnsucht und Hunger: Heilung von emotionalem Essen – Maria Sanchez

    Essen ist für viele Menschen ein Problem. Jeder weiß, dass Zucker ungesund und Weißmehl Quatsch ist. Trotzdem essen es weiterhin viele von uns. Essen zu viel oder essen zu wenig. Essen vor allen Dingen emotional. Mit „Sehnsucht und Hunger“ werden klassische Mechanismen des emotionalen Essen aufgedeckt und Lösungen vorgeschlagen. Ich kann diese Lektüre wirklich nur jedem ans Herz legen, der echte Probleme mit emotionalem Essen hat.
    Sehnsucht und Hunger“ von Maria Sanchez gibt es hier (19,90€).

  7. Vegan in Topform: Der vegane Ernährungsratgeber für Höchstleistungen in Sport und Alltag – Die Thrive-Diät des berühmten kanadischen Triathleten
    Mit 15 wurde ich das erste Mal Veganerin. Mit 18 gab ich es wieder für eine Weile auf, weil ich schlichtweg mit den Unmengen Weizeneiweiß und Tofu nicht zurechtkam (was sich später als Zölliakieverdacht und Sojaallergie herausstellte). Ich entschloss, mich zeitweise wieder lakto-vegetarisch zu ernähren. Erst durch Brendan Brazier kam ich darauf, dass ich auch gluten- und sojafrei hauptsächlich pflanzenbasiert leben kann. „Vegan in Topform“ hat meine Ernährung nachhaltig geprägt und positiv beeinflusst. Wenngleich ich seine Rezepte zu ölig und seine Ernährungspläne aufwendig finde, habe ich Einiges aus dem Buch und seinem Konzept mitnehmen können.
    Vegan in Topform“ von Brendan Brazier gibt es hier (26,99€).

  8. Selbstläufer: Besser essen für mehr Energie – Laufvernarrt

    Natürlich darf auch mein eigenes Ebook nicht auf dieser Liste führen. Es wird zwar allmählich Zeit für eine Neuauflage, dennoch bin ich nach wie vor Stolz auf mein erstes Werk. Mit „Selbstläufer“ arbeite ich an einem Konzept, das Menschen hilft, ihren Traumkörper und inneren Frieden zu erlangen. Und das Alles ohne Stress und mit viel Freude. In meinem Ebook über gesunde Ernährung geht es darum, alltägliche Verhaltensweisen bewusst zu verändern. Lerne, deine Lebensweise so einfach und natürlich wie möglich zu gestalten. Erreiche dadurch so viel wie möglich für deine Persönlichkeit und deinen eigenen Körper. Meine jahrelange Erfahrung mit Essstörungen und meine Arbeit mit Klienten in der Ernährungsberatung zeigten mir, dass es einen ganzheitlichen Weg für ein gesundes und ausgewogenes Essverhalten benötigt. Mit diesem eBook über gesunde Ernährung richte ich mich explizit an jeden, der seine Ernährung verbessern, seine Beweggründe verstehen und seine Energie erhöhen will.
    Das Ebook über gesunde Ernährung für mehr Energie und Leistung - erreiche deinen Traumkörper mit dieser simplen Anleitung. Inklusive 30 leckerer glutunfreier, pflanzlicher RezepteSelbstläufer“ gibt es hier (kostenlos).

Meine Empfehlungen zu Büchern rund um Ernährungsdinge waren wohl definitiv am umfassendsten der 23 Buchtipps. Fehlt uns also nur noch ein letzter Artikel zu den Büchern übers Laufen. Genau der folgt nächste Woche. Also stay tuned! 🙂

*Der Artikel enthält Affiliate-Links. Das heißt, dass du mich beim Kauf darüber mit ein paar Cents für meine Mühen entlohnst, ohne mehr zu bezahlen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

4 thoughts on “Lies dich fit! 23 Buchtipps, die dein Leben verändern (Teil 3 – Ernährung)

  1. Bei „Vegan in Topform“ kann ich dir voll und ganz zustimmen. Ich konnte ganz vieles aus dem Buch mitnehmen und hab viel Neues gelernt über Trainingsplanung etc, allerdings sind mir seine Rezepte zu fettig. Auf alle Fälle ein ganz tolles, lesenswertes Buch! 🙂

  2. Hey Paula, die Weizenwampe und Vitamine von Strunz würde ich ebenso unterstreichen. Gute Zusammenfassung. Ist die Rangfolge deine persönliche Rangfolge oder geht das nach Verkaufszahlen? Viele Grüße, Cathi

    1. Danke liebe Cathi für deinen Kommentar und deine Meinung 🙂 Freue mich, dich hier zu lesen.
      Tatsächlich ist die Nummerierung rein willkürlich 😀

Kommentar verfassen